Programm
/ Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung ""Political Correctness“ – Denkverbot oder Sprachpflege für ein besseres Zusammenleben?" (Nr. 11145) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

"Political Correctness“ – Denkverbot oder Sprachpflege für ein besseres Zusammenleben?


Kursnummer T11145
Beginn Di., 03.09.2019, 18:00 - 19:30 Uhr  
Kursgebühr 27,00 €
Dauer 4 Termine
Kursleitung Helmut Stubbe da Luz
Kursort
Sprache ist im ständigen Wandel begriffen. Ihn absichtsvoll zu beschleunigen, zu intensivieren, in eine bestimmte Richtung zu lenken, ist politisch bedeutsam, aber auch philosophisch interessant. Denn die Wahl unserer Wörter hat etwas mit unserem Denken und Handeln zu tun. Eine „gute“ Gesellschaft zeichnet sich nicht zuletzt durch eine „gute“ Sprache aus, die den Zusammenhalt erleichtert, Ausgrenzungen vermeidet. Doch gibt es – wie fast immer – sowohl Eiferer (m/w) als auch solche Menschen, die Bevormundung wittern. Wo ist die „goldene Mitte“?
Gäste sind im Rahmen der Interkulturellen Wochen sehr willkommen.

Der Kurs liegt bereits im Warenkorb



Datum
03.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Rathausallee 50, VHS/Rathaus, v-204
Datum
10.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Rathausallee 50, VHS/Rathaus, v-204
Datum
17.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Rathausallee 50, VHS/Rathaus, Galerie
Datum
01.10.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Rathausallee 50, VHS/Rathaus, Galerie