Gesellschaft

Hamburger Kunsthalle - 100 Jahre Hamburgische Sezession


Kursnummer T51220
Beginn Fr., 18.10.2019, 15:00 - 17:00 Uhr  
Kursgebühr
Kerngebühr9,00 €
Sonstige Gebühr2,50 €
Summe11,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Eberhard Stosch
Kursort
Am 14. Dezember 1919 wurde die erste Ausstellung der Hamburgischen Sezession in der Hamburger Kunsthalle eröffnet. Zu Ehren des 100-jährigen Jubiläums dieser Künstlervereinigung, deren Ziel es war, die Kunst ihrer Zeit sichtbar zu machen, findet eine Präsentation innerhalb der Sammlung statt: In den weitläufigen historischen Rundgang der Klassischen Moderne werden rund 40 Gemälde und Skulpturen verschiedener Mitglieder der Sezession eingefügt - darunter Werke von Friedrich Ahlers-Hestermann, Alma del Banco, Karl Ballmer, Arnold Fiedler, Fritz Flinte, Ivo Hauptmann, Paul Henle, Karl Kluth, Dorothea Maetzel-Johannsen, Rolf Nesch, Anita Rée, Otto Rodewald, Heinrich Steinhagen, Heinrich Stegemann, Friedrich Wield und Gretchen Wohlwill.
(Auszug aus dem Ankündigungstext der Hamburger Kunsthalle).




Datum
18.10.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Glockengießerwall 5, Hamburger Kunsthalle