Gesellschaft
Gesellschaft / Kursdetails

Hamburger Kunsthalle - 100 Jahre Hamburgische Sezession


Kursnummer T51220
Beginn Fr., 18.10.2019, 15:00 - 17:00 Uhr  
Kursgebühr
Kerngebühr9,00 €
Sonstige Gebühr2,50 €
Summe11,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Eberhard Stosch
Kursort
Am 14. Dezember 1919 wurde die erste Ausstellung der Hamburgischen Sezession in der Hamburger Kunsthalle eröffnet. Zu Ehren des 100-jährigen Jubiläums dieser Künstlervereinigung, deren Ziel es war, die Kunst ihrer Zeit sichtbar zu machen, findet eine Präsentation innerhalb der Sammlung statt: In den weitläufigen historischen Rundgang der Klassischen Moderne werden rund 40 Gemälde und Skulpturen verschiedener Mitglieder der Sezession eingefügt - darunter Werke von Friedrich Ahlers-Hestermann, Alma del Banco, Karl Ballmer, Arnold Fiedler, Fritz Flinte, Ivo Hauptmann, Paul Henle, Karl Kluth, Dorothea Maetzel-Johannsen, Rolf Nesch, Anita Rée, Otto Rodewald, Heinrich Steinhagen, Heinrich Stegemann, Friedrich Wield und Gretchen Wohlwill.
(Auszug aus dem Ankündigungstext der Hamburger Kunsthalle).

Kurs hat bereits begonnen. Ob Sie sich noch für den laufenden Kurs anmelden können erfragen Sie bitte unter Tel: 040 535 95 900, oder unter info@vhs-norderstedt.de  Kurs hat bereits begonnen.
Ob Sie sich noch für den laufenden Kurs anmelden können erfragen Sie bitte unter Tel: 040 535 95 900, oder unter info@vhs-norderstedt.de



Datum
18.10.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Glockengießerwall 5, Hamburger Kunsthalle