Gesellschaft
/ Kursdetails

Gerechtigkeit schaffen - aber wie?


Kursnummer I13010
Beginn So., 24.03.2024, 15:00 - 17:30 Uhr  
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Tanja Trede-Schicker
Kursort
Gerechtigkeit ist keine Eigenschaft von irgendetwas, sondern ein Urteil, ein Qualitätssiegel, das wir bestimmten Verhältnissen verleihen können.
Was ist ungerecht, was ist gerecht? Die Auffassungen hierzu gehen zum Teil weit auseinander. Es kann um das Verhältnis zwischen Geben und Nehmen gehen oder zwischen Straftat und Gerichtsurteil oder zwischen den materiellen Verhältnissen, unter denen unterschiedliche Gruppen einer Gesellschaft leben ("soziale Gerechtigkeit").
Wie sehen "Modelle" von Verhältnissen aus, die das Gerechtigkeits-Prädikat verdienen?
Begleiten Sie mich durch einen strukturierten Überblick der verschiedenen Gerechtigkeitstypen und lassen Sie sich inspirieren. Diskutieren Sie anhand kurzer Textauszüge philosophische Thesen. Smalltalktauglich mit Tiefgang! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, lediglich Freude an guten Gesprächen und Argumentationen.




Datum
24.03.2024
Uhrzeit
15:00 - 17:30 Uhr
Ort
VHS/Rathaus, v-Küche 1. OG