/* /*]]>*/
Aktuelle Seite: AKTUELLES ANZEIGEN
Kurse Trennlinie

Aktuelles anzeigen

Schnellsuche
Zum Warenkorb wechseln
26.08.11 13:23 Alter: 6 yrs

Wertschöpfung durch Volkshochschulen

 

Jeder Euro, der an kommunalen Investitionen in die Volkshochschulen des Landes
fließt, ist 5,70 € für die lokale Wirtschaft wert. Darüber hinaus generieren Land und Bund erhebliche Umsatzsteuereinnahmen. Das ergab eine Untersuchung, die der Karlsruher Ökonom Peter Leiberich im Auftrag des Landesverbandes erstellt hat. „Diese Untersuchung bestätigt, dass unsere Arbeit einen Faktor für die lokale Wirtschaft darstellt“, so Wolfgang J. Domeyer, Vorsitzender des Landesverbandes. „Volkshochschulen rechnen sich. Sie erhöhen den Bildungstand, die Lebensqualität und leisten einen ökonomischen Beitrag.“ Um das herauszufinden, wurden Kursteilnehmer in Flensburg, Leck, Neumünster, Bad Segeberg, Kiel, Lübeck und Pinneberg befragt. Die Teilnehmenden der betrachteten Volkshochschulkurse konsumieren nämlich nicht nur direkt vor und nach dem Kursbesuch bei Restaurant- und Cafébesuchen, Lebensmitteleinkäufen oder dem Besuch von Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Sie kaufen darüber hinaus die Unterrichtsmaterialien, die sie für ihren Kurs benötigen. Beide Ausgaben zusammengefasst resultiert hieraus ein jährliches Nachfragepotenzial in der Größenordnung von knapp 19.400.000 €. Dieses Geld wird von den Teilnehmenden zusätzlich zu den Kursgebühren ausgegeben. Geht man von einem durchschnittlichen Umsatzsteuersatz von 13% (Mittel aus 19% und 7%) aus, so resultieren aus diesen Ausgaben allein ca. 1,1 Mio. € Umsatzsteuer, die das Land pro Jahr durch die Tätigkeiten der betrachteten Volkshochschulen einnimmt. Dieser Einnahme steht im Jahre 2009 ein öffentlicher Förderbetrag für diese Einrichtungen in Höhe von rund 0,7 Mio. € gegenüber. Für das Land rechnen sich die Volkshochschulen also schon in steuerlicher Hinsicht. Das Verhältnis der Zuschüsse für die betrachteten Volkshochschulen zu den von ihnen initiierten Umsätzen beträgt insgesamt 5,7. Das heißt: Die kommunalen Zuschüsse, die gewährt werden, fließen im Durchschnitt 5,7-mal über die Ausgaben zurück. Diese sogenannte Umwegrentabilität sorgt dafür, dass sich Investitionen in die Volkshochschulen volkswirtschaftlich lohnen.


AKTUELL

Einbürgerungstest: Prüfen Sie Ihr Wissen!

Die VHS Norderstedt bietet auf ihrer Website Gelegenheit, sich auch den Einbürgerungstest...

Fotoausstellung „Kapriolen“

15.09. bis 15.12.2017

Fotoausstellung "Kapriolen" der VHS-Fotowerkstatt im Rahmen der...

Logo der Bildungswerke Norderstedt